Vortrag Urania 30.10.15 – Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen z.B. Arthrose: Hilfe durch Integrative Medizin

Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen z.B. Arthrose und Rheuma: Hilfe durch Integrative Medizin – Urania Berlin 30.10.15 um 17.30 Uhr bis Ende offen !

Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen z.B. Arthrose: Hilfe durch Integrative Medizin

Dr. med. Achim Kürten, Leiter des Zentrums

 Dr. med. Achim Kürten, Leiter des Zentrums für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin, St. Hedwig-Krankenhaus Berlin, Vorstandvorsitzender der Deutschen Stiftung für Integrative Medizin
  • Möglichkeiten der Integrativen Medizin bei Rheuma, Arthrose, Wirbelsäulen und Gelenkbeschwerden sind vielfältig. Diese Art von  Störungen werden durch die Chinesische Medizin unter anderem mit der Ansammlung von Schlacken im Körper begründet. Eine Vielzahl von Möglichkeiten, beispielsweise durch entsprechende Ernährung, mit denen Schmerzen verringert und Beschwerden gelindert oder sogar behoben werden können, sind seit langem bekannt. Die Erkrankungen werden in ihrer Komplexität dargestellt und bewährte natürliche Behandlungsweisen erläutert, die gleichzeitig an verschiedenen Punkten ansetzen. So kann man zum Beispiel bei Arthrose den Schmerz über Ernährungsumstellung und Faszientherapie lösen und den Aufbau von Gelenkknorpel anregen. Operationen können dadurch hinausgeschoben oder ganz vermieden werden.

    Im Vortrag wird neben den Grundlagen der Integrativen Medizin auch die Grundlagen und die Diagnostik der Chinesischen Medizin dargestellt. Begriffe wie Yin und Yang, Qi, Puls- und Zungendiagnostik werden erläutert und an Fallbeispielen dargestellt. Neben Methoden der Faszienmedizin und FDM wird die Matrix-Rhythmustherapie nach Randoll erläutert und demonstriert. Weiterhin werden die Möglichkeiten einer Anpassung der Ernährung an das Beschwerdebild behandelt und Möglichkeiten der Selbsthilfe aufgezeigt.

    So kann z.B. eine basische Ernährung unter Verwendung unseres bekannten Hirsefrühstück eine wertvollen Beitrag zur Gesundung leisten und dauerhafte Beschwerdefreiheit bewirken, wenn konsequent eingenommen.

    Im Anschluß an die Veranstaltung werden noch die Fragen aus dem Publikum beantwortet und die verschiedenen Methoden der Behandlung demonstriert. Es wird empfohlen Schreibmaterial mitzubringen.

    Eintritt

    Normalpreis: 8,00 €, ermäßigt: 6,50 €, Urania-Mitglieder: 4,50 €

    Tickets

    Bitte reservieren Sie Ihre Karten unter Tel.: 030 – 218 90 91 oder per e-mail an: kontakt@urania-berlin.de

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.